Hachidai Saito

Geboren in 1987 in Japan, Hachidai Saito erhielt seinen ersten Geigenunterricht in seinem 5. Lebensjahr. Nach seinem Bachelor und Master Abschluss an der Musikhochschule Luzern (Schweiz) im Fach Violine zog er nach Köln, um sich dort auf historischer Aufführungspraxis weiterzubilden und seine Fähigkeiten an seinem Violinspiel zu vertiefen. Darüber hinaus besuchte er zahlreiche Meisterkurse darunter wie Menuhin Festival Gstaad 2015 (bei Maurice Steger), Schwetzinger Festspiele : Hofmusikakademie(bei Midori Seiler), International Handel Academy in Karlsruhe (bei Hiro Kurosaki)

Die musikalischen Impulse bekam er besonders von seinen Lehrern, Prof. Sebastian Hamann, Brian Dean, Prof. Mary Utiger (München) und Enrico Gatti an der Royal Conservatory in Den Haag.

Hachidai Saito spielt in verschiedenen Ensembles wie dem Kölner Akademie Orchester, Le Concert Lorrain, Concert Royal Köln, the Bach Choir & Orchestra of the Netherlands, wo er bei europaweiten Tourneen und Aufnahmeprojekten für CD Produktionen beteiligt war.

Darüberhinaus kümmert er sich als Pädagoge seit 2017 teilzeitlich an der Ludwig-van-Beethoven Musikschule der Stadt Bonn um den Nachwuchs.